Kursprogramm

Videoschnitt mit FINAL CUT PRO X (Einsteigerkurs)

Seminar mit Ilka Forst  

Zeit • Time:
Fr, 07.06., 17.30-20.30 Uhr und Sa, 08.06. und So, 09.06.2024, jeweils von 11-17 Uhr
Ort • Place:
Kesselhaus der Medienwerkstatt, Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Kosten • Costs:
90 €
Info:
Tel. für inhaltliche Fragen (Medienwerkstatt): 030-55147284;
Tel. für organisatorische Fragen (bildungswerk): 030-23089940
Diese Veranstaltung findet ab 5 Teilnehmer*innen statt.
Anmeldungen • Attendance:
0 / 5
Anmeldeschluss • Registration closes:
29.05.2024

Beschreibung • Description

In dem dreitägigen Workshop wird ein intensiver Einblick in die Möglichkeiten der kostengünstigen Videoschnitt-Software Final Cut Pro X vermittelt. Hinter einem einfach gehaltenen Aufbau und einer intuitiven Programmoberfläche verbirgt sich vielseitige professionelle Funktionalität, die sich für Schnittprojekte unterschiedlicher Anforderungen bestens eignet.

Die Einbindung diverser Kameraformate und deren direkte ProRes Optimierung beim Import, sowie zahlreiche hilfreiche Tools zur Strukturierung von Clips im Medienbrowser fördern das schnelle Anlegen eines übersichtlichen Projektes. Kombiniert mit der effektiven Nutzung der Rechner Performance, wird eine beeindruckende Geschwindigkeit des Programms (auch bei 4K Videoformaten und mehr) und unserer Arbeitsweise erreicht.

Anhand von praktischen Übungen werden zunächst Grundlagen wie Themen der Medienverwaltung, Import-/Projekt-/ und Exporteinstellungen, sowie Speicher- und Archivierungsvorgänge behandelt. Erklärt wird dann die Programmoberfläche und die Anwendung der Schnitt-, Auswahl- und Trimmwerkzeuge, der Umgang mit der Magnetischen Timeline und des getrennten Video- und Audioschnitts.

Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten (Titel und Generatoren, Farbkorrektur, Masken…) werden vorgestellt und können je nach Interesse des Kurses variabel vertieft werden. Innerhalb eines individuellen Schnittprojektes wird das Erlernte erprobt, mit eigenen kreativen Ideen und mit Spaß beflügelt und somit selbstständig ein kurzes Video erstellt.

Der Kurs wendet sich u.a. an Künstler*innen, die evt. schon Erfahrungen mit dem früheren Final Cut Pro 7, DaVinci Resolve oder Adobe Premiere haben. Bei Bedarf beschäftigen wir uns kurz mit Neuerungen und Unterschieden und besprechen die Transfermöglichkeiten zwischen diesen Programmen zu Final Cut Pro X.

 

Kursinhalte:

  • Mediatheken, Ereignisse, Projekte, Verknüpfung mit Datenbanken > neue Bezeichnungen
    und die interne Verwaltung
  • Import verschiedener Medienformate, Optimierung und Analyse
  • Auswahl/Favoriten, Verschlagwortung und Intelligente Sammlungen
  • Programmoberfläche, wichtige Fenster und Menüs, Infofenster und Timeline-Index
  • Werkzeuge, Umgang mit der magnetischen Timeline
  • primäre/sekundäre Handlungen, getrennter Video- und Audioschnitt
  • Zusammengesetzte Clips: Verbindung separater Video- und Audioclips
  • Einblick in Bild- und Tonbearbeitung, Blenden, Masken, evt. Keying
  • Anwendung von Text- und Effektvorlagen, Gestaltung eigener Titel
  • das Arbeiten mit Alternativen
  • Synchronisierung und Übung zum Multicam-Schnitt
  • Exporte bzw. Bereitstellen von Dateien für verschiedene „Zielorte“

 

Vorkenntnisse:

  • allgemeine Mac / PC Kenntnisse

 

Rechner und Material:

  • Eigene Laptops mit Final Cut Pro X (möglichst ab Version 10.5 und höher) können gerne in diesem Workshop mitgebracht werden. (Testversion für FCP X unter: http://www.apple.com/final-cut-pro/trial/).
  • Drei Arbeitsplätze an neuen iMac Rechnern sind in der Medienwerkstatt vorhanden.
  • Die Dozentin bittet um vorherige Absprache.
  • Es wird Material zum Schneiden zur Verfügung gestellt, wer gerne mit eigenem Material arbeiten möchte, kann dies aber gerne mitbringen.