Bilden

bildungswerk des bbk berlin

Das bildungswerk ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des berufsverband bildender künstler*innen berlin. Es stellt ein in Berlin und darüber hinaus einmaliges, umfangreiches Qualifizierungsprogramm und Beratungsangebot zur Verfügung. Jährlich nutzen bis zu 1.000 in Berlin lebende Künstler*innen das Angebot des bildungswerk des bbk berlin. Eine Mitgliedschaft beim bbk berlin ist nicht erforderlich. Wir empfehlen das Abonnieren des Newsletters und den Besuch unserer Webseite.

Europäischer Sozialfond+ (ESF+)

Die Angebote im bildungswerk werden gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Berlin im Rahmen des Europäischen Sozialfonds.

News

    23.02.2024 | Offener Brief Charta Koalition der Freien Szene: Moratorium für die Alte Münze – jetzt!

    Charta Button Koalition der Freien Szene und Logo bbk berlin

    Die Alte Münze, landeseigene Liegenschaft und Ort für Kunst und Kultur, droht mitsamt Steuergeldern in Millionenhöhe in einer intransparenten Entscheidung und unter Umgehung öffentlicher Kontrolle an eine private GmbH vergeben zu werden. Wir fordern ein Moratorium aller Vertragsverhandlungen, bis ein transparenter und öffentlicher Prozess für die Vergabe etabliert ist.

    19.02.2024 | bbk berlin: Brief an die Kulturstaatsministerin Claudia Roth - Honoraruntergrenzen für Kulturförderung

    Offener Brief

    Am 13. Februar veröffentlichte die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien die Pressemitteilung: "Bund führt Honoraruntergrenzen für Kulturförderung ein – Roth: „Kreative Arbeit adäquat vergüten“. Der bbk berlin begrüßt die Entscheidung der Kulturstaatsministerin und wendet sich mit dem Appell, Ausstellungshonoraren in diese Regelung auf Bundesebene miteinzubeziehen, in einem offenen

    13.02.2024 Das bildungswerk stellt vor: Magda Tuzinkiewicz

    Magda Tuzinkiewicz

    Wir möchten an dieser Stelle unsere Dozent*innen vorstellen und damit auch die Bandbreite der Themen, zu denen Kurse und Workshops angeboten werden.

    05.02.2024 | Recherchestipendien Bildende Kunst 2024 in Berlin ausgeschrieben

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vergibt auch im Jahr 2024 Recherchestipendien im Bereich Bildende Kunst für die künstlerische/kuratorische Entwicklung von in Berlin lebenden, professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstler, Kuratorinnen und Kuratoren und künstlerischen oder kuratorischen Gruppen im Bereich der visuellen Künste in Berlin bestimmt, die sich

    09.01.2024 | Neue Förderprogramme 2024 der Stiftung Kunstfonds sind gestartet

    Die Stiftung Kunstfonds schreibt vier neue Programme für das aktuelle Förderjahr aus. Drei Programme richten sich an freiberufliche bildende Künstler:innen. Für das Programm KUNSTFONDS_Plattformen können sich Kunstorte, Kollektive und soloselbstständige Kurator:innen bewerben. -> siehe auch Open Calls

    20.12.2023 | In tiefer Trauer um unseren Kollegen André Bockholdt (1954-2023) – der bbk berlin, sein kulturwerk und bildungswerk

    André Bockholdt

    Er hatte noch so viel vor, hatte zusammen mit den Kolleg*innen des kulturwerks konkrete Projekte geplant, wollte Wissen und Handwerk vermitteln, neue Wege aufzeigen, welche Möglichkeiten mit 3D-Modelling im bildhauerischen Bereich liegen und damit das plastische Arbeiten erweitern.

    18.12.2023 | Kulturetat im Doppelhaushalt 2024/2025 steigt über eine Milliarde - die Freie Szene sieht es trotzdem kritisch

    Pressemitteilung des bbk berlin

    In der Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt wird das Gesamtvolumen des Sachhaushalts für Kultur mit 1.006 Millionen Euro für 2024 und 1.055 Millionen Euro für 2025 (2023: rund 918 Millionen Euro) beziffert. Die Freie Szene übt Kritik an der Gewichtung und es fehlen grundsätzliche Weichenstellungen.