Seminare und Workshops

Auflagen, Editionen, Multiples. Was gibt es zu beachten?

Seminar mit Dr. Helen Adkins  

Beschreibung • Description

Jede/r Künstler*in wird im Laufe seiner Karriere damit konfrontiert: Auflagen, Editionen und Multiples sind ein Weg, den kommerziellen Markt zu infiltrieren. Doch wie? Im Prinzip bietet die Möglichkeit der Reproduktion die Chance, Kunst für geringeres Geld anzubieten, ohne das eigene künstlerische Konzept zu verbiegen.

Drucke sind von Natur aus für Auflagen geeignet, Fotos meistens auch. Doch welches Motiv, wie groß, wie viele Exemplare? Wer Einzelblätter nicht mag, entscheidet sich für eine Edition: auch hier stehen die gleichen Grundsatzfragen an. Das Multiple wiederum, die dreidimensionale Lösung einer Auflage, stellt weitere spezifische Anforderungen, u. a. die Frage der Präsentation.

Sich aus Existenzsicherungsgründen einem zugänglicheren Marktsegment öffnen zu wollen bedeutet auch, sich mit kommerziellen Strategien auseinanderzusetzen. Selbst „klein und günstig“ verkauft sich nicht automatisch. Bei allen Auflagenobjekten stehen die sinnfälligen Fragen an: Wo produziere ich? Wie viel kostet das? Wer zahlt dafür? Wie viel Geld kann im Verkauf verlangt werden?

Nach einer allgemeinen Einführung werden konkrete Fragen der Teilnehmer besprochen.