Dozent*innen

Stephanie Hanna

Vita

Stephanie Hanna ist bildende Künstlerin, Kunstvermittlerin, Bühnen- und Kostümbildnerin, Performerin, Autorin und angehende Körpertherapeutin.

Sie arbeitet seit den 90er Jahren mit körperlich-räumlicher Wahrnehmung in Bereichen der Kunst und Performance, oft ausserhalb eindeutiger Kunstkontexte, sowie in der Vermittlung in Workshops und partizipativen Projekten. Sie studierte Bühnen- und Kostümbild (KHB Weißensee und HKU, Niederlande, BA 2001) und absolvierte den MA „Art in Context“ am Institut für Kunst im Kontext der Universität der Künste Berlin (2006). 2022 wird sie eine Ausbildung in somatischer Bewegungstherapie und -pädagogik abschließen, mit der sie langjährige Erfahrungen in diesem Bereich vertieft und professionalisiert.

Ihre gesellschaftskritischen künstlerischen Arbeiten entstehen situationsspezifisch, immer ausgehend von dem, was bereits anwesend ist, Dominanzen hinterfragend und Nebensächliches, auch Verdrängtes hervorhebend. So konzipierte und realisierte sie das partizipative Kunstprojekt "senior street art" mit diversen künstlerischen Aktionen rundum Graffiti und Street Art für Menschen ab 50, unter anderem am Haus der Kulturen der Welt in Berlin (2005-12) und bespielte den Kunstraum Donau Ecke Ganghofer, ein über 80qm großes Kaufhausschaufenster an gleichnamiger Straßenecke in Berlin-Neukölln, künstlerisch und kuratorisch mit situationsspezifisch entstehenden performativen und installativen Arbeiten (2011-18).

Stephanie Hannah ist außerdem Dozent*in des aktuellen bildungswerk-Projekts „Künstlerische Praxis im Feld der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit – Ohne Wenn und Aber“.

________________________________________________________________________

Stephanie Hanna is a fine artist, art mediator, stage and costume designer, performer, author and future body therapist.

She has been working with bodily-spatial perception in fields of art and performance since the 90s, often outside of clear art contexts, as well as in mediation in workshops and participatory projects. She studied stage and costume design (KHB Weißensee and HKU, Netherlands, BA 2001) and completed the MA "Art in Context" at the Institute for Art in Context at the Berlin University of the Arts (2006). In 2022 she will complete training in somatic movement therapy and pedagogy, deepening and professionalising many years of experience in this field.

Her socio-critical artistic works are situation-specific, always based on what is already present, questioning dominances and highlighting the secondary, even the repressed. For example, she conceived and realised the participatory art project "senior street art" with various artistic actions involving graffiti and street art for people over 50, among others at the House of World Cultures in Berlin (2005-12), and artistically and curatorially performed and installed situation-specific works in the art space Donau Ecke Ganghofer, a department store window of over 80 square metres on the street corner of the same name in Berlin-Neukölln (2011-18).

Stephanie Hanna is also a lecturer in the current bildungswerk project „Künstlerische Praxis im Feld der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit – Ohne Wenn und Aber“.

Website: www.stephaniehanna.de

Alle Seminare und Workshops