Kursprogramm

Stadt ein Testfeld für zeitgenössische Kunst?

Seminar mit Dr. Birgit Szepanski  

Zeit • Time:
Dienstag, 30.04.2024, 12-17 Uhr
Ort • Place:
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Straße 44, 10963 Berlin
Kosten • Costs:
30 €
Info:
Diese Veranstaltung findet ab 5 Teilnehmer*innen statt.
Anmeldungen • Attendance:
0 / 9
Anmeldeschluss • Registration closes:
22.04.2024

Beschreibung • Description

Über Möglichkeiten im urbanen Raum

 

Gibt es jenseits von Förderungsstrukturen für Kunstprojekte im urbanen Raum Möglichkeiten, künstlerisch in der Stadt zu agieren? Welche Orte in der Stadt sind für Künstler*innen frei zugänglich? Aktuelle Debatten über Postkolonialismus, Erinnerungskultur, urbane Gender-Gaps und Ausgrenzungen gesellschaftlicher Gruppen zeigen, dass Stadt immer wieder diskutiert werden muss. Was kann die zeitgenössische Kunst dazu beitragen? Welche Akteur*innen möchtest Du in Deinen Projekten erreichen und ansprechen?

Der Kurs schlägt vor, Stadt als Prozess und Testfeld zu denken. Besprochen werden können Projektideen, Skizzenhaftes, Zwischenschritte und künstlerische Positionen zur Stadt. Auch ein Austausch über Anlaufstellen für Projekte im urbanen Raum, wie z.B. Kultur Projekte Berlin oder das das Büro für Kunst im öffentlichen Raum des Kulturwerks bbk, kann stattfinden.

Der Kurs wird in deutscher Sprache stattfinden. Englischsprachige Künstler*innen sind ebenso willkommen, wenn sie der Kurssprache folgen können.