Seminare und Workshops

Ein Werkverzeichnis anlegen mit Excel

Seminar mit Susanne Haun  

Beschreibung • Description

Wie baue ich ein Werkverzeichnis auf und bei welchen Anbietern kann ich so kostengünstig wie möglich meine Daten ablegen? Wie sollten Künstler*innen vorgehen, um ihr Werk übersichtlich zu erfassen?

Im ersten Teil des Seminars sprechen wir über die Informationen, die ein Werkverzeichnis enthalten sollte und im zweiten Teil über verschiedene Software, die es auf dem Markt gibt, um Daten in ein Werkverzeichnis aufzunehmen.

In diesem Seminar können die Teilnehmer*innen ihren eigenen Laptop mitbringen. Der bbk stellt bei Bedarf Leihgeräte zur Verfügung. Gemeinsam installieren wir die kostenlosen Open Source Programme, die dem Microsoft Office Paket entsprechen und legen eine Tabelle für unser Werkverzeichnis mit Hilfe des Programms Calc an. Calc entspricht in den Funktionen Excel. Nach Anlage der Tabelle erfassen wir die ersten eigenen Werke in unser Werkverzeichnis und schauen uns an, welche Optionen wir zum Druck unseres Werkverzeichnisses haben.

Am Ende des Workshops unternehmen wir einen kleinen Diskurs und schauen uns an, welche Vorteile / Nachteile ein Datenbanksystem (Beispiel Ninox) bringen würde. Gemeinsam legen wir ein Test-Account beim Datenbank Anbieter Ninox an und erstellen Felder für eine Tabelle für unser Werkverzeichnis. Nach Anlage der Tabelle erfassen wir die ersten eigenen Werke in unser Werkverzeichnis und schauen uns an, welche Optionen wir zum Druck unseres Werkverzeichnisses haben.  Nach einer ein monatigen freien Nutzung der Datenbank verlangt die Firma Ninox zwischen 9 und 17 Euro, je nach Ausprägung im Monat für die Nutzung des Programms.