Dozent*innen

Moritz von Rappard

Seminare und Workshops

Montag, 23.01.2023 von 11-13 Uhr

Kollegiale Beratung

Vita

Moritz von Rappard hat Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Pädagogik an der Universität zu Köln studiert. Nach vielfältigsten Projekten als Kurator, Regisseur und Dramaturg sowie einer Zusatzqualifikation als Moderator und Mediator beschäftigt er sich seit 2015 intensiv mit Partizipation, Öffnung und Teilhabe in Kulturinstitutionen. So entstand etwa im Rahmen des von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien initiierten Kompetenzverbunds KIWit die kostenlos nutzbare g3-Methode für effektiveres Arbeiten in heterogenen Gruppen.

Er bietet im Rahmen des neuen Formats DIGITALER CAMPUS den untenstehenden Workshop an.

Außerdem ist Moritz von Rappard Moderator des aktuellen bildungswerk-Projekts „Künstlerische Praxis im Feld der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit – Ohne Wenn und Aber“.

_______________________________________________________________________

Moritz von Rappard studied theatre, film and television studies, German and education at the University of Cologne. After working on a wide range of projects as a curator, director and dramaturge and gaining additional qualifications as a moderator and mediator, he has been working intensively on participation, openness and involvement in cultural institutions since 2015. For example, as part of the KIWit competence network initiated by the Federal Commissioner for Culture and the Media, he developed the free-to-use g3 method for more effective work in heterogeneous groups.

He offers the workshop below as part of the new format DIGITALER CAMPUS.

Moritz von Rappard is also the moderator of the current bildungswerk project „Künstlerische Praxis im Feld der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit – Ohne Wenn und Aber“.

Fachgebiet(e): (Selbst-) Management, (Selbst-) Präsentation, Kommunikation
Sprachen: deutsch, englisch, französisch, italienisch
Website: g3-methode.de/

Alle Seminare und Workshops