Dozent*innen

Manfred Miersch

Seminare und Workshops

Sa, 10.10. und So, 11.10.2020 jeweils von 12-18 Uhr

Klangerzeugung für Film, Audiokunst, Live-Performance und Komposition

Sa, 31.10. und So, 01.11.2020 jeweils von 12-18 Uhr

Ableton LIVE und Cubase

Vita

Geboren in Westberlin. Studium der Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin, Studium der Freien Bildenden Kunst an der Hochschule der Künste Berlin und der Hochschule für Bildende Künste Hamburg (Diplom). Gitarrist in Punkbands, Klangperformances, Erlernen des Theremin-Spiels bei Andre Smirnov und Lydia Kavina, Gründung von „atelierTheremin”, Lehraufträge an der Universität der Künste Berlin, Kompositionsaufträge u.a. vom Rundfunk Berlin-Brandenburg, Filmmusik für Filme, Mitbegründer und Mitarbeiter der Medienwerkstatt des BBK, Vorträge und Workshops, journalistische Tätigkeit für Fachmagazine und Lexika, internationale Würdigung als Wiederentdecker und Förderer des „Subharchord“, eigenverantwortliche Entwicklung und Organisation von Veranstaltungsreihen (u.a. zum legendären Berliner Zodiak-Club), Mitglied der "initiative neue musik berlin e.V.“, Ausstellungen im In- und Ausland.

A native of West Berlin, Manfred Miersch studied art history and the fine arts. After playing guitar in punk bands and sound performances, he learned to play the theremin from Andre Smirnov and Lydia Kavina. He founded atelierTheremin, worked as an instructor at the Berlin University of the Arts, and has composed music for RBB, among others. He is a founder and employee of the BBK media workshop, gives presentations and worksops, and works as a journalist for trade magazines and encyclopedias. Manfred Miersch has been honored internationally as the re-discoverer and promoter of the subharchord instrument. He has independently developed and organized events (including for the legendary Zodiak Club of Berlin), is a member of "initiative neue musik berlin e.V.", and exhibits his work in Germany and abroad.

Fachgebiet(e): Digitale Medien, künstlerische Praxis, Videobearbeitung
Sprachen: deutsch, englisch