Dozent*innen

Helene Bosecker

Seminare und Workshops

Dienstag, 19.07.2022 von 12-17 Uhr + Anspruch auf zwei Stunden Fachcoaching

Projektmanagement

Montag, 01.08.2022, 12-17 Uhr + Anspruch auf zwei Stunden Fachcoaching

Professionalisierung Künstler*innen-Studiomanagement

Vita

Helene Bosecker hat ihren Bacherlor of Arts in den Fächern Kunstwissenschaften und Philosphie an der Universität zu Bremen abgeschlossen. In diesen Jahren begannen die ersten Kollaborationen mit Künstler*innen und diversen staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen. Seitdem ist Helene Bosecker als freie Kuratorin und Journalistin tätig. Während des Master of Arts an der Technischen Universität Berlin im Studiengang Kunstwissenschaften/Kunsttechnologie arbeitete sie vor allem im Kunstmarkt und nach dem Abschluss mehrere Jahre als Gallery Managerin. Im August 2019 gründete Helene Bosecker RAM - Rebel Art Management, das sich auf individuelles Künstler*innen-Management und internationales Projektmanagement konzentriert. 2022 gründete sie den roam Projektraum mit mit Schwerpunkt auf osteuropäischem Künstleraustausch. Sie engagiert sich als Board-Mitglied bei TIAMSA (The International Art Market Studies Association) und unterstützt die freie Kunst- und Kulturszene.

________________________________________________________________________

Helene Bosecker graduated from the University of Bremen with a Bachelor of Arts degree in Arts and Philosophy. During these years, Helene Bosecker began her first collaborations with artists and various governmental and private institutions. Since then Helene Bosecker has been working as a freelance curator and journalist. During her Master of Arts at the Technical University of Berlin in Art Science/Art Technology she worked primarily in the art market and after graduation for several years as a Gallery Manager. In August 2019 Helene Bosecker founded RAM - Rebel Art Management, which focuses on individual artist management and international project management. In 2022 she co-founded the roam project space – with a focus on Eastern European artist exchange. She is involved with TIAMSA (The International Art Market Studies Association) as a board member and supports the independent art and culture scene.

Fachgebiet(e): (Selbst-) Präsentation, Kunstmarkt
Sprachen: deutsch, englisch
Website: www.rebelartmanagement.com/