Seminare und Workshops

Videoschnitt und Compositing (Bildmontage) mit Blender 3D - Freeware & Open Source

Seminar mit Gaby Schulze  

Zeit • Time:
Freitag, 05.02.2021 von 10-18 Uhr
Ort • Place:
Zoom Konferenz, bildungswerk des bbk berlin
Kosten • Costs:
60 €
Info:
Diese Veranstaltung findet ab 4 Teilnehmer*innen statt.
Anmeldungen • Attendance:
1 / 6
Anmeldeschluss • Registration closes:
20.01.2021 - 23:59

Beschreibung • Description

Videoschnitt und Compositing (Bildmontage) mit Blender 3D

Was die Wenigsten wissen: die kostenlose Blender 3D-Grafiksuite enthält einen Videoschnitt-Editor mit dem man ansehnliche Resultate erzielen kann, wenn man weiß wie.

Der Video-Editor von Blender bietet gegenüber anderen kostenlosen Schnittprogrammen, die Möglichkeit, Bilder und Filme in 3D (360°) für VR (virtual reality) zu Rendern. Er hat, ebenfalls im Gegensatz zu vielen anderen kostenlosen Schnittprogrammen, zahlreiche Spuren für die Video- und Audiobearbeitung und bietet mit seinen Effekten und dem Compositor interessante Tools für den professionellen Videoschnitt. Das Einfügen von in Blender erstellten 3D-Objekten wird zum Kinderspiel, denn es entfällt das lästige Importieren und Konvertieren von Dateien.

Blender als Open Source-Programm garantiert eine stetige Weiterentwicklung und ist somit eine interessante, relativ leicht zu erlebende, Alternative zu teurer Videoschnittsoftware.

Im Kurs lernen wir anhand von Übungen den Video-Editor von Blender kennen und einige Basics im Compositing. Wir schneiden selbstständig ein kurzes Video, indem eigene Ideen umgesetzt und das Erlernte angewendet wird.

Kursinhalt:

  • Kurzeinführung in die Oberfläche von Blender Video Editing und Compositing
  • Importieren/ Exportieren von Filmmaterial
  • Video Editing: Auswählen, Verschieben und Schneiden
  • Überblendungen, Zeitraffer und Slowmotion
  • Farbliche Anpassungen, Helligkeit, Kontraste
  • Blender Compositing Basics
  • Rendering

 

Bitte zum Kurs mitbringen: eigenen Laptop, Maus und Tastatur zum Arbeiten. Für die Übungen benötigen wir einige kurze Videoclips an denen das Erlernte ausprobiert werden kann. Wir arbeiten mit der aktuellsten Version von Blender 2.8: https://www.blender.org/2-8/

Vorkenntnisse: allgemeine Mac/ PC Kenntnisse.