Seminare und Workshops

Soziale Absicherung für Künstler*innen und Kulturschaffende: Wie funktioniert die Künstlersozialkasse?

Seminar mit Birgit Effinger  

Zeit • Time:
Mittwoch, 19.01.2022, von 11-16 Uhr
Ort • Place:
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Straße 44, 10963 Berlin
Kosten • Costs:
25 €
Info:
Dieser Kurs wird nach der 2G+ Regel durchgeführt. Das heißt, dass alle Teilnehmer*innen geimpft oder genesen sein sowie einen tagesaktuellen negativen Test haben müssen.
Diese Veranstaltung findet ab 5 Teilnehmer*innen statt.
Anmeldungen • Attendance:
1 / 6
Anmeldeschluss • Registration closes:
12.01.2022

Beschreibung • Description

Die Künstlersozialkasse, kurz KSK, ist ein zentrales Standbein der sozialen Absicherung für Künstler*innen und Medienschaffende. Die Künstlersozialkasse ist freilich keine Versicherung, sondern ein weltweit einzigartiges Konstrukt mit vielen Vorteilen. So übernimmt die KSK eine virtuelle Arbeitgeberfunktion für freischaffende Künstler*innen, so dass sich auch Künstler*innen und Kulturschaffende eine soziale Absicherung leisten können.

  • Wie funktioniert die KSK?
  • Welche Berufsgruppen sind für die KSK relevant?
  • Unter welchen Voraussetzungen besteht eine Versicherungspflicht nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG)?
  • Wie hoch sind die Beiträge?
  • Wie melde ich mich an?

Diesen Fragen werden wir in dem Workshop nachgehen und dabei auch individuelle Fragen und Anliegen der Teilnehmer*inne berücksichtigen. Der Workshop vermittelt die Funktionen des eindrucksvollen Konstruktes Künstlersozialkasse und erläutert an praktischen Beispielen die Bedingungen der Mitgliedschaft.