Dozent*innen

Stéphane Bauer

Stéphane Bauer

Vita

Kultur und Kunst bedeuten Lust zur Anstrengung. In dieser Anstrengung, die Arbeit und Anspruch erfordert, entfaltet sich ihr zivilisatorisches und ein universalistisches Potential. Kunst und Kultur sind insofern „elitär“, als sie einen Anspruch einklagen - wir wollen teilhaben, wir wollen handeln, wir wollen verstehen:

Stéphane Bauer hat Soziologie studiert und war Mitarbeiter des Bundesverbandes Studentischer Kulturarbeit in Bonn und an der Hochschule der Künste Berlin. Seit Juli 1990 ist er Geschäftsführer des Kunstamtes Kreuzberg. Seit 1997 kuratiert Stéphane Bauer Ausstellungen in Berlin im Kunstamt Kreuzberg, in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. und im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, dessen Leiter er seit 2002 ist.
Seine Projekte führten ihn für Vorträge und Workshops nach Accra/Ghana, Belgrad/Serbien, Brüssel/Belgien, Chicago/USA, Jerusalem/Israel, Kairo/Ägypten, Madrid/Spanien, Paris/Frankreich, Prag/Tschechien, Ramallah/Palästinensische Gebiete, Sao Paulo/Brasilien, Tokio/Japan, Warschau/Polen und in deutsche Städte.

Fachgebiet(e): (Selbst-) Präsentation
Sprachen: deutsch, englisch, französisch
Ist Coach: Ja
Website: www.kunstraumkreuzberg.de/start.html

Alle Seminare und Workshops