Dozent*innen

Nora Gores

© Bernhard Ludewig

Vita

Das Leben von Nora Gores dreht sich um Kommunikation, der sie sich beständig von verschiedenen Seiten nähert: Als Kulturmanagerin und PR-Beraterin, als Supervisorin, Coach, Mediatorin sowie Trainerin und nicht zuletzt über viele Jahre auch als sprachbegeisterte Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache.

Nach ihrem Studium zweier Orchideenfächer (Theaterwissenschaften und Lateinamerikanistik) leitete sie die Abteilung für Kommunikation des Ballhaus Naunynstraße. Sie bildete sich an der Deutschen Presseakademie zur PR-Beraterin fort und machte sich daraufhin im Bereich PR- und Kommunikation für die Berliner Kulturlandschaft selbständig, wo sie insbesondere Musiker*innen und darstellenden Künstler*innen bei der Pressearbeit zur Seite steht.

Als Mediatorin machte sie nach einer Weiterbildung bei Isabel Kresse die ersten Schritte in die Beraterlandschaft, wofür sie sich auch intensiv mit der Gestaltung lebhafter Seminare beschäftigte. Ihr Interesse Menschen mit Beratung zu unterstützen folgte sie mit Weiterbildungen zur systemischen Organisationsentwicklerin (artop) sowie zur Gestalt Beraterin und Coach (IGG).

Lange Studienaufenthalte in Spanien, Argentinien und Mexiko lehrten Nora Gores nicht nur fließend Spanisch sondern auch die Welt mit etwas anderen Augen zu sehen.

________________________________________________________________________

Nora Gores' life revolves around communication, which she constantly approaches from various angles: As a cultural manager and PR consultant, as a supervisor, coach, mediator as well as trainer and, last but not least, for many years as a language-enthusiastic teacher of German as a foreign language.

After studying two diverse subjects (theatre studies and Latin American studies), she headed the communications department of Ballhaus Naunynstraße. She trained as a PR consultant at the German Press Academy and then became self-employed in the field of PR and communication for Berlin's cultural landscape, where she assists chiefly musicians and performing artists with their press work.

As a mediator, she took her first steps into the field of counselling after further training with Isabel Kresse, during which she also worked intensively on the design of enlivening seminars. She continued following her interest in supporting people with counselling through further training as a systemic organisational developer (artop) and as a Gestalt counsellor and coach (IGG).

Long study visits to Spain, Argentina and Mexico taught Nora Gores not only to speak fluent Spanish but also to see the world through somewhat different eyes.

Fachgebiet(e): (Selbst-) Management, (Selbst-) Präsentation, Kommunikation
Sprachen: deutsch, englisch, französisch, spanisch
Website: www.kunst-PR-ojekte.de