Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


WORK & WERK - Bettina Allamoda -


ZEIT
Donnerstag, 02.04.2020 von 12-16 Uhr                                             Anmeldeschluss: So, 29.03.2020
ORT
bbk-bildungswerk, Köthener Str. 44, 10963 Berlin  (3. Etage, Seminarraum, Fahrstuhl)
KOSTEN
25 Euro
INFO


TEILNEHMERZAHL
0 / 4

Wann reden wir überhaupt noch über die Inhalte unserer Arbeiten und künstlerische Praxis/ bzw. dezidiert inhaltlich?

Bleibt vor lauter (Selbst-)Verwaltung (Überlebenskampf, Selbstausbeutung und -positionierung) die Kunst selbst auf der Strecke?

Die Berliner Künstlerin Bettina Allamoda bietet im Crashkurs WORK & WERK, mit umfangreicher Expertise von über 30 Jahren, ihren uneingeschränkten Rat für alle diese Fragen.

In der Kleinstgruppe werden Strategien der künstlerischen Arbeit(en) maßgeschneidert auf die Teilnehmer*innen reflektiert diskutiert und ermittelt, nebst individuellen Tutorials. 
Dabei untersuchen wir unsere Intentionen neu, erarbeiten Lösungen und empowern so dein Werk!


Findet statt ab 4 Anmeldungen, alle Medien
Bitte bei Anmeldung gerne Website, bzw. Kurzabgaben zur künstlerischen Arbeit angeben, gerne auch schon Schwerpunkte/Themen/ Interessen/ Fragen



________________________________________
The Berlin-based, Chicago born German-American visual artist Bettina Allamoda studied sculpture at Universität der Künste Berlin and Central/ St. Martins School of Art & Design London. She has received numerous grants and awards, as recently, the Villa Massimo Prize of the German Academy Rome and been a frequent visiting guest professor and tutor at art academies worldwide.
Allamoda's extensive body of work has been shown internationally for over three decades and includes major works of sculpture, reliefs, installations, collages, documentary photographs, silkscreens, drawings, video and performance, as well as artist’s books, text publications and curatorial projects.
Her work deals with how physical experience is warped through media experience and transfers it into the realm of sculpture and collage, formalizing it into a paradigmatic, abstracted, yet concrete spatio-sensory experience. Bettina Allamoda seeks to expand and explore the representational systems of art, architecture, fashion, design, politics, and history, with an emphasis on spacial research, especially considering the analysis of material and bodies in space.

 

 


 


Dieses Angebot des bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person machen und mit Unterschrift bestätigen.

Zur Evaluierung des Weiterbildungsangebots wird außerdem ein Multiple-Choice-Test durchgeführt.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation, Datenschutz
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de