Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Residenzstipendien - Kati Gausmann -


ZEIT
Montag, 29.06.2020 von 11-16 Uhr                                                Anmeldeschluss: Mi, 24.06.2020                                  
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                     (3. Etage, Fahrstuhl, bei "Seminarraum" klingeln)
KOSTEN
30 €
INFO


TEILNEHMERZAHL
0 / 10


Residenzstipendien – praxisbezogen auswählen und erfolgreich bewerben

Aufenthaltsstipendien sind in Mode gekommen! Immer mehr Residenz-Angebote rufen zu Bewerbungen auf. Oftmals sind die Residenzen nicht mit einem Stipendium, dafür jedoch mit Kosten verbunden.

Aber welche Residenz macht für die eigene künstlerische Praxis Sinn? Wo findet man geeignete open-calls? Und was muss bei der Bewerbung beachtet werden?

Der Workshop gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Formate von Aufenthaltsstipendien und erörtert die jeweiligen Vor- und Nachteile. Er vermittelt Einblicke in die gängigen open-call Portale und Bewerbungsverfahren.
Nach einer allgemeinen Einführung werden konkrete Fragen der Teilnehmenden, auch anhand der individuellen künstlerischen Arbeiten in der Gruppe besprochen.

Der Kurs findet ab 4 Anmeldungen statt.


Kati Gausmann: Dipl. Designerin und Bildhauerin, interdisziplinäres Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee, Meisterschülerin. Gründungsmitglied der Künstlerinnengruppe msk7. Teilnahme an internationalen Residenz-Programmen sowie Mitausloberin eines Residenzprogramms. Zahlreiche Ausstellungen und Projekte, u.a. in Island, Norwegen, Polen, Südkorea, Spanien.
Mein Ansatz ist es, an die jeweilige individuelle künstlerische Praxis anzuknüpfen und von hier aus die Weiterentwicklung zu unterstützen.

 


Dieses Angebot des bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer*in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person machen und mit Unterschrift bestätigen.
Zur Evaluierung des Weiterbildungsangebots wird außerdem ein Multiple-Choice-Test durchgeführt.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation, Datenschutz
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de