Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Do it yourself > Von der Idee zur Ausstellung - Ines Doleschal -


ZEIT
Donnerstag, 12. September 2019 von 18-20 Uhr (im bildungswerk) und Samstag, 14. September von 11-13 Uhr (in Schloss Biesdorf) / Anmeldeschluss: Mi, 04. Sept 2019
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                        (3. Etage, Fahrstuhl, bei "Seminarraum" klingeln)                                      & Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin
KOSTEN
10 €
INFO


TEILNEHMERZAHL
1 / 12

Das Potential an Ideen für Kunstwerke ist uferlos, ihre Umsetzung manchmal gar nicht so leicht. Wenn die Kunstwerke auch noch in einem Ausstellungsrahmen gezeigt werden sollen, sieht es oft schlecht aus – auch in einer Stadt wie Berlin mit seiner Vielzahl an „locations“ unterschiedlichster Couleur und Güte. Kunstwerke aber wollen gezeigt, rezipiert und diskutiert werden – am besten in einem attraktiven inhaltlichen Kontext. Doch selbst famosen Konzepten und grandiosen Kunstwerken fehlen häufig Raum und Öffentlichkeit, ganz zu schweigen von einer Ausstellungsfinanzierung. Und wer hat schon Zeit (und Lust), mit einem Ausstellungskonzept „hausieren“ zu gehen, Anträge für Förderungen oder Bewerbungen zu schreiben ?

Die Künstlerin Ines Doleschal berichtet in Do it yourself! – Von der Idee zur Ausstellung von ihren Erfahrungen, aus einem feministisch-gesellschaftspolitischen Konzept zum Thema Zugangsbarrieren für Künstlerinnen 1919-2019 die ambitionierte Ausstellung KLASSE DAMEN! 100 Jahre Öffnung der Berliner Kunstakademie für Frauen im Schloss Biesdorf zu gestalten. Welche Hürden hier zu nehmen waren und welche kuratorischen Prozesse hohes Fingerspitzengefühl und Sensibilität erfordern, zeigt sie an konkreten Beispielen im Seminarraum und vor Ort.

Donnerstag, 12.9.2019 von 18-20 Uhr (Seminarraum III. OG Köthener Str. 44)
und Samstag, 14.9. von 11-13h (Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin)

           Verkehrsanbindung:
S 5, Biesdorf + 5 Min. Fußweg / U 5, Elsterwerdaer Platz + 5 Min. Fußweg

Findet statt ab vier Anmeldungen !

Dieses Angebot des Bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person
machen und mit Unterschrift bestätigen.
Zur Evaluierung des Weiterbildungsangebots wird außerdem ein Multiple-Choice-Test durchgeführt.

Ihre Daten unterliegen sämtlich dem
Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de