Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Videoschnitt mit der Freeware Blender 3D - Freeware & Open Source    - Gaby Schulze


ZEIT
So 15.09.2019 von 10-17 Uhr                                                Anmeldeschluss: Mo, 09.09.2019                                 
ORT
Kunstquartier Bethanien, Medienwerkstatt, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin; Tel. für inhaltliche Fragen (Medienwerkstatt): 030-55147284; Tel. für organisatorische Fragen (bildungswerk): 030-23089940
KOSTEN
40 Euro
INFO

TEILNEHMERZAHL
0 / 6

Einführungskurs Blender 3D_Videoschnitt

Freeware 

 

Der Workshop vermittelt Grundlagen des Videoschnitts mit der freeware Blender 3D (Version 2.8 Beta). Das kostenlose Schnittprogramm als Alternative zu teurer Videoschnittsoftware bietet:

 

- Live-Vorschau, Luma-Wellenform, Chroma Vectorscope und Histogramm-Anzeigen
- Mischen, Synchronisieren, Scrubben und Visualisieren von Wellenformen
- Bis zu 32 Steckplätze zum Hinzufügen von Videos, Bildern, Audio, Szenen, Masken und Effekten
- Geschwindigkeitssteuerung, Anpassungsebenen, Übergänge, Keyframes, Filter und mehr.

 

Im Kurs lernen wir Anhand von Übungen den Video Editor von Blender kennen, schneiden selbstständig ein kurzes Video, indem eigene Ideen umgesetzt und das Erlernte angewendet wird: 

 

           Kursinhalt: 

 

·      Kurzeinführung in die Oberfläche von Blender_Video Editing

·      Importieren/ Exportieren von Filmmaterial

·      Video Editing: Auswählen, Verschieben und Schneiden

·      Überblendungen, Zeitraffer und Slowmotion

·      Farbliche Anpassungen, Helligkeit, Kontraste

·      Rendering und Audiomixdown

 

Der eigene Laptop kann zum Arbeiten mitgebracht werden oder ein USB-Stick für die Speicherung der eigenen Dateien. Vorkenntnisse: allgemeine Mac/ PC Kenntnisse.

Wir arbeiten mit der 2.8 Beta Version von Blender:
https://www.blender.org/2-8/ 

Dieses Angebot des bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person machen und mit Unterschrift bestätigen.
Zur Evaluierung des Weiterbildungsangebots wird außerdem ein Multiple-Choice-Test durchgeführt.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

 

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de