Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Filz, Schummelei und Gute Beziehungen? Das Auftragssystem der Kunst im öffentlichen Raum - Wettbewerbe, Jurys und Aufträge - Martin Schönfeld (M.A.)


ZEIT
Donnerstag, 04.10.2018 von 16-19 Uhr                                                                                           
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                    (3. Etage, Fahrstuhl, Klingeln bei "Seminarraum")
KOSTEN
15 Euro
INFO

TEILNEHMERZAHL
Nicht mehr verfügbar.
6 / 14

Das Auftragssystem der Kunst im öffentlichen Raum - Wettbewerbe, Jurys und Aufträge

Kunstwettbewerbe stehen unter Verdacht und viele Künstler*innen begegnen ihnen mit Misstrauen. Licht ins Dunkel der Vermutungen bringt diese Veranstaltung. Es wird erläutert, welche Kriterien Künstler*innen bei Wettbewerbe für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum berücksichtigen und kennen sollten. Welche Regularien gibt es für Kunstwettbewerbe? Wie arbeiten Jurys? Wie werden Künstler*innen für Wettbewerbe ausgewählt, wer sucht aus und welche Bedeutung hat die Datei für Kunst im öffentlichen Raum? Wo kann man/frau sich bewerben und welche Chancen sind gegeben? Wer wird in die Datei für Kunst im öffentlichen Raum aufgenommen und welche Voraussetzungen sind dafür notwendig? Zu diesen und anderen entscheidenden Fragen gewährt die Veranstaltung einen aufschlussreichen, schonungslosen Blick hinter die Kulissen des öffentlichen Kunstauftrags.


Der Referent Martin Schönfeld ist Kunsthistoriker (M.A.) - seit vielen Jahren Mitarbeiter im Büro für Kunst im öffentlichen Raum - wird aus seinem großen Erfahrungsschatz für umfassende, kompetente Aufklärung sorgen.


Der Kurs findet ab 4 Anmeldungen statt.


Dieses Angebot des bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer*in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person machen und mit Unterschrift bestätigen.
Zur Evaluierung des Weiterbildungsangebots wird außerdem ein Multiple-Choice-Test durchgeführt.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de