Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen

Verantwortlicher: Bildungswerk des bbk berlin GmbH
Anschrift: Köthener Str. 44, 10963 Berlin
Telefon: 030 230899-10
Telefax: 030 230899-19
E-Mail: info@bbk-bildungswerk.de

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir sind verpflichtet, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Als eingetragener Verein unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Zu den von Ihnen gespeicherten Daten zählen Ihre E-Mail-Adresse (sowie ggf. Ihr Vor- und Nachname sowie weitere Daten wie Ihre berufliche Funktion, Ihre Postanschrift und/oder geschäftliche Telefonnummer).

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, die wir

  • bei Anmeldung zu unserem Newsletter oder einer unserer Veranstaltungen erhalten,
  • aufgrund einer erteilten Einwilligung erhalten
  • oder aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise recherchiert haben,

gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir verarbeiten diese Daten entweder aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO), etwa zum Bezug unseres Newsletters, und/oder im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO) zum Marketing unserer Veranstaltungen. Werden Ihre Kontaktdaten für eine Veranstaltung erhoben, speichern wir diese im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben für künftige Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit weiteren Veranstaltungen.
Eine Verwendung dieser Daten zu anderen Zwecken oder eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Innerhalb des Bildungswerks erhalten nur diejenigen Mitarbeiter*innen Zugriff auf Ihre Daten und verarbeiten diese, die mit der Verfolgung der vorgenannten Zwecke betraut sind. Sie sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Newsletter

1.      Mit Ihrer Einwilligung informieren wir Sie über Aktivitäten und Publikationen über unseren Newsletter.

2.      Für die Anmeldung zu unserem Newsletter füllen Sie ein Formular aus, was per Mail an uns gesendet wird. Diese Mail speichern wir, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Zukünftig streben wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren an.

3.      Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird ggfls. verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

4.      Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an info@bbk-bildungswerk.de oder durch eine Nachricht an die auf der Website angegebenen Kontaktdaten erklären.

5.      Unser Newsletter registriert kein Nutzerverhalten.

6.      Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Funktionen und Angebote unserer Website

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. In einigen Fällen werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben, die im Rahmen von Veranstaltungen oder zu Dokumentations- und Berichterstattungszwecken erhoben werden. Bei eventueller Veröffentlichung personenbezogener Daten weist der bbk berlin e.V. im Vorfeld ausdrücklich hin.

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe entsprechen den Begriffsbestimmungen des Art. 4 DSGVO  - https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail mit dem bbk berlin e.V. werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, ggf. Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können. Sollten Sie Widerspruch gegen die Speicherung erheben oder der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben sein, löschen wir Ihre Daten. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, schränken wir die Verarbeitung auf den gesetzlich vorgeschriebenen Umfang ein.

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website ohne Registrierung oder Informationsübermittlung, werden nur personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, gespeichert, um Stabilität und Sicherheit bei der Anzeige im Internet zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

1.      IP-Adresse

2.      Datum und Uhrzeit der Anfrage.

3.      Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 

4.      Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

5.      Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

6.      jeweils übertragene Datenmenge

7.      Website, von der die Anforderung kommt 

8.      Browser

9.      Betriebssystem und dessen Oberfläche

10.   Sprache und Version der Browsersoftware

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, werden wir zukünftig das Verschlüsselungsverfahren (SSL) über HTTPS anwenden.

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Angebote: Seminare, Workshops oder Vorträge

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir ausschließlich zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Verwendung des Statistiktools Matomo

1.      Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.      Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung "AnonymizeIP". Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit Matomo erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

3.      Für die statistische Auswertung mit Matomo werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert (First-Party-Cookies). Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die so erhobenen Informationen speichert der bbk berlin e.V. ausschließlich auf seinem hausinternen Server (Standort in Berlin). Diese werden nach Ablauf bestimmter Fristen automatisch gelöscht. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies, was Sie in ihrem Browser direkt einstellen können ("Do-not-Track" genannt).

Einbindung von Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir teilweise das Angebot von Google Maps, um Ihnen Standorte direkt anzeigen zu können. Dadurch erhält Google die Information, welche Unterseite Sie auf unserer Website aufgerufen haben. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechte der betroffenen Person

1.      Widerruf der Einwilligung
Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wenden Sie sich an uns zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts.

2.      Recht auf Bestätigung und Auskunftsrecht
Sie haben das Recht vom bbk berlin e.V. eine Bestätigung über die Verarbeitung Sie betreffende personenbezogene Daten zu verlangen. Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:

a.      Verarbeitungszwecke und Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

b.      Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogene Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,

c.       falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

d.      das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

e.      wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

f.       das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

3.      Recht auf Berichtigung   
Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung unter Berücksichtigung der Zwecke Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

4.      Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, vom bbk berlin zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden:

a.      Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b.      Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c.       Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d.      Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e.      Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f.       Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

5.      Das Recht auf Löschung (Recht auf "Vergessenwerden") besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

a.      zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;   

b.      zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

c.       aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;

d.      im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a.      die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

b.      die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

c.       der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

d.      die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

7.      Auftragsverarbeiter

Der bbk berlin e.V. bedient sich externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter), z.B. für Webhosting und Webentwicklung. Mit diesen Dienstleistern werden separate Auftragsdatenverarbeitungs-Verträge geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

8.      Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Der bbk berlin e.V. behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht.

9.      Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@bbk-bildungswerk.de

Stand der Datenschutzerklärung: 25.05.2018

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Prof. Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

Lucy Teasdale – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

info@bbk-bildungswerk.de