Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Planning or Improvising? A meaning-oriented, strategic planning training for artists - An Introduction by Mahir Namur -


ZEIT
Monday 18. Sept 2017, 2-4 pm                                                  
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                       (3. floor, elevator, please ring at  "Seminarraum")
KOSTEN
no costs
INFO


TEILNEHMERZAHL
Nicht mehr verfügbar.
8 / 14

Planning or Improvising?
An introduction to meaning-oriented strategic planning training for artists

The professional life of an artist can hardly be separated from his or her personal life. In most cases, the choice of being an artist resolves from an instinctive urge and quite often at an early age. Sometimes it is not even a conscious decision. The choice is made for an authentic life, true to oneself, nevertheless sometimes without knowing all of its consequences in advance. Artists are „thrown“ into the world, as Sartre says. To a world with existential challenges, risks and responsibilities - and with very high expectations to produce and to be successful. Dealing with these expectations requires basic management knowledge and philosophical thinking combined with creativity, which is a natural asset of an artist. This introduction of two hours at no costs will focus on the tools for artists to reflect on their perspectives and to plan the necessary steps towards a meaningful productivity. Please apply for the following two day workshop on Oct 14 & 15 (Sat/Sun, noon-6pm) here.

Planen oder Improvisieren?
Eine Einführung in sinnorientierte strategische Zukunftsplanung für Künstler*innen 

Das berufliche Leben von Kunstschaffenden ist kaum vom Privatleben zu trennen. In den meisten Fällen fällt die Entscheidung, Künstlerin oder Künstler zu werden bereits frühzeitig und entwickelt sich aus einem instinktiven Antrieb heraus. Manchmal ist es noch nicht einmal eine bewusste Entscheidung. Wurde sie einmal getroffen, ist man sich aller Konsequenzen eines selbstbestimmten und selbstorganisierten Lebens oft nicht bewusst. Künstler*innen werden in die Welt „geworfen“, wie Sartre sagt. In eine Welt voller existentieller Veränderungen, Risiken und Verantwortungen – und mit sehr hohen Erwartungen an die eigene Produktivität und den eigenen Erfolg. Der Umgang mit diesen Erwartungen erfordert neben einem Grundwissen in Fragen der Betriebsführung auch philosophisches Denken in Verbindung mit dem natürlichen Gut von Künstler/-innen, der Kreativität.

Die zweistündige Informationsveranstaltung findet überwiegend auf Englisch statt, Mahir Namur versteht und spricht aber auch Deutsch.
In dieser kostenlosen Informationsveranstaltung werden die Themen angesprochen, die in der nachfolgenden, zweitägigen, praxisorientierten Veranstaltung am 14. & 15 Oktober 2017 (jeweils sechs Stunden am Sa & So – Kosten 60 Euro) vertieft werden, um Künstler*innen die nötigen Werkzeuge für die Reflexion der eigenen Ziele zu geben und ihnen dabei zu helfen, die erforderlichen Schritte in eine sinnvolle Produktivität zu planen.

Die obige Informationsveranstaltung am Montag dem 18. September 2017 von 14-16 Uhr findet statt ab 5 Anmeldungen (Anmeldeschluss 11. Sept 2017).


Mahir Namur, lives in Vienna and Istanbul. Studies in engineering and construction management, since 1997 engaged in cultural management, since 2008 also in coaching and since 2014 in Logotherapy and Existential Analyses. Management of several arts, culture and communication projects in Chameleon Events & PR. Founder member, former president and now secretary general of European Cultural Association www.europist.net.
Teaches project management in culture and coaching at Yeditepe University and Mimar Sinan Fine Arts University Istanbul. Member of the Strategy Group of „A Soul for Europe“ Initiative and European House for Culture.

 

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Jole Wilcke – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

info@bbk-bildungswerk.de