Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


 Bilder recherchieren & Plagiate aufspüren - Albrecht Ude -


ZEIT
Donnerstag, 26. Oktober 2017 von 14-18 Uhr                                   Anmeldeschluss: Mittwoch, 18.10.2017
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                      (Seminarraum 3. Etage, Fahrstuhl)
KOSTEN
20 Euro
INFO


TEILNEHMERZAHL
Leider belegt.
12 / 12

Schluß mit dem Bilderklau!

Bilder recherchieren und Plagiate aufspüren
 

Jeder, der eigene Werke im Netz veröffentlicht, kennt die Erfahrung: Man/frau wird beklaut. Die eigenen Werke tauchen auf anderen Websites auf, deren Betreiber nie um die erforderlichen Nutzungsrechte nachgesucht, geschweige denn dafür bezahlt haben !
Journalisten kennen dasselbe mit ihren Texten.
Manchmal sind die eigenen Werke mäßig verfremdet, meist aber
unverändert. Mal waren Uninformierte am Werk, die es nicht besser wissen; mal dreiste Diebe mit Schwarzfahrermentalität die vorsätzlichen Rechtsbruch begehen. In ganz harten Fällen plündern Programme die Websites der Urheber aus.

Das hat es alles schon gegeben, das gibt es noch.
Was können Künstler*innen effektiv dagegen tun ?
 
Darum geht es in diesem Workshop:

Wie wird online nach Bildern und nach Plagiaten gesucht ?

Wie können die eigenen Werke möglichst leicht und eindeutig markiert werden, um den Diebstahl belegen zu können ?

Wenn Plagiate gefunden wurden, wie werden die Beweise gesichert (ehe der Dieb seine Spuren löscht) ?

Wie können Diebe gestoppt und zum Zahlen gebracht werden ?

Worauf sollte beim Bau einer eigenen Website geachtet werden, um Diebstahl nach Möglichkeit von vornherein zu unterbinden?

  

In diesem Workshop werden diese Themenfelder erörtert und praktische Antworten auf die obigen Fragen gegeben. Technisches Vorwissen ist nicht erforderlich, eigene Computer müssen nicht mitgebracht werden. Sollten Teilnehmer schon konkrete Erfahrungen gemacht haben, können diese diskutiert werden.

Kompetenzgewinn für die Teilnehmer:

- (Technische) Bedingungen des Publizierens im Web

- Bilder recherchieren und Plagiate finden

- Belege sichern

Material:

Für die Teilnehmer*innen gibt es ein Handout mit allen relevanten Fakten, Hyperlinks und Erläuterungen

Linklisten bekommen die Teilnehmer*innen digital (E-Mail)

 

Der Kurs findet statt ab 4 Anmeldungen

Dozent:
Albrecht Ude,  Journalist | Researcher | Trainer
mailto:albrecht@ude.de          http://www.ude.de/

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Jole Wilcke – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

info@bbk-bildungswerk.de