Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


ELSTER - die Online Steuererklärung - Dr. Ulrich Klier


ZEIT
Do, 19.01. von 11-15 Uhr  und Do, 26.01.2017 von 11-13 Uhr              Anmeldeschluss: Mo, 16.01.2017 / 15 Uhr         
ORT
bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                       (Seminarraum, 3. Etage, Fahrstuhl)
KOSTEN
30 Euro
INFO

TEILNEHMERZAHL
Nicht mehr verfügbar.
16 / 16

Bereits seit dem Steuerjahr 2011 sind Selbständige verpflichtet, ihre Jahressteuererklärungen auf elektronischem Wege beim Finanzamt einzureichen. Das von der Finanzverwaltung dazu eingeführte Verfahren ELSTER ermöglicht die sichere Übermittlung der Steuerdaten an die Finanzverwaltung. Das Verfahren stellt dabei zwar die Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität der gesendeten Daten sicher – zugleich stellt das Verfahren jedoch hohe Anforderungen an die Künstler/innen, da es nicht intuitiv gestaltet und wesentlich komplexer als die herkömmlichen Papierformulare ist.
Das Ziel des Workshops am 19. Januar ist es, Künstler/innen einen Einstieg in ELSTER zu ermöglichen, Grundkenntnisse im Umgang mit den Modulen zu vermitteln und Sie in die Lage zu versetzen, die Steuererklärungen erfolgreich elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln, um den Kopf wieder frei für die künstlerische Arbeit zu machen und Geld für den Steuerberater zu sparen.

Die Fortsetzungsveranstaltung am 26. Januar dient der Klärung von Fragen, die sich bei den TeilnehmerInnen in ihrer eigenen Praxis mit ELSTER ergeben haben. Ebenso sollen individuell Sachverhalte vertieft werden, die in der Einführungsveranstaltung nur oberflächlich behandelt werden konnten. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, ihre Fragestellungen nach Möglichkeit bereits vor der Veranstaltung stichpunktartig zur Verfügung zu stellen, damit der Dozent sich darauf vorbereiten kann.


Der Kurs findet ab 6 Anmeldungen statt.

 

Dieses Angebot des Bildungswerks wird mit Geldern
des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.

Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person
machen und mit Unterschrift bestätigen.

Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.