Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


Das Verfassen von Texten zur eigenen künstlerischen Arbeit - Dr. Birgit Szepanski


ZEIT
Dienstag, 11.08.2015 von 14-17 Uhr  + Anspruch auf eine Stunde Fachcoaching                                                                                              
ORT
Bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin                     (3. Etage, Fahrstuhl, bei "Seminarraum" klingeln)
KOSTEN
40 Euro
INFO

TEILNEHMERZAHL
Nicht mehr verfügbar.
10 / 10

>> Wie schreibe ich einen aussagekräftigen, gut lesbaren und individuellen Text über meine Kunst? Welche Kriterien sollten Texte, wie beispielsweise Bewerbungstexte, Projektbeschreibungen, Texte für die Webseite und ein Besucher- und Pressetext für Ausstellungen erfüllen?
Wie kann ich meine künstlerische Arbeit in Schrift und Wort mitteilen? Diese Themen werden in der dreistündigen Einführung angesprochen.

>> Im individuell terminierten, einstündigen Fachcoaching können bereits vorhandene Texte besprochen und im Hinblick auf sprachliche und inhaltliche Verbesserungen analysiert oder Textvorhaben besprochen werden. Grundlage dafür ist ein Einblick in die künstlerische Arbeit.

In dem Gespräch über die künstlerische Arbeit und die individuellen Fähigkeiten im Umgang mit Sprache - im engen Bezug zu dem gewünschten Text - soll die Frage "Welcher Sprachstil passt zu mir und zu meiner Kunst?" spezifisch herausgearbeitet und geklärt werden.

Findet ab 4 Anmeldungen
statt.

 

>> CV Dr. Birgit Szepanski,
lebt und arbeitet in Berlin.

Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster mit den Schwerpunkten Fotografie und Rauminstallation. 1999 Diplomabschluss und Meisterschülerin bei Prof. Ulrich Erben. Seitdem zahlreiche  Insitu-Projekte zum urbanen Raum in Einzel- und Gruppenausstellungen. Von 2000 bis 2002 Master-Studium an der Universität der Künste Berlin im Institut für Kunst im Kontext im Bereich Kunstvermittlung und Ausstellungsorganisation. Von 2003 bis 2008 Betreuung von internationalen Ausstellungen als Galerieassistentin, u.a. bei Galerie Barbara Weiss, NBK und ifa-Galerie. Seit 2008 als selbstständige Kunstjournalistin tätig; Verfasserin zahlreicher Texte für KünstlerInnen und Beratung von KünstlerInnen zu Ausstellungsprojekten. Katalogtexte erschienen u.a. im Kehrer Verlag, Verlag für Moderne Kunst, Verlag der Buchhandlung Walther König und Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT.

2014 Promotion an der Hochschule für bildende Künste Hamburg mit der wissenschaftlich-künstlerischen Dissertation "erzählte Stadt". 

Kontakt: bszepanski (at) t-online.de
http://www.birgitszepanski.de/


>>>>>>>>>         Dieses Angebot des Bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person
machen und mit Unterschrift bestätigen.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Jole Wilcke – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

info@bbk-bildungswerk.de