Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Annette Maechtel

1. Was bedeutet Kunst für mich?
"Kunst ist für mich eine Praxis der Möglichkeitsform."

2. Was möchte ich in meinen Seminar/Workshop vermitteln?
Es gibt keine Patentrezepte. Ich vermittle eine Betrachtungsweise und kein fertiges Ergebnis. Man ist aber seinem Portfolio weitaus weniger ausgeliefert, als die meisten annehmen. Letztendlich geht es darum, Handlungsspielräume zu gewinnen.

Vita

Annette Maechtel,
tätig als freie Kuratorin, Projektleiterin, Redakteurin und Dozentin.

Seit 2004 Dozentin u.a. beim bbk Berlin zu Portfolio und Selbstpositionierung. Mehrfache Juryerfahrung.

Arbeitszusammenhänge: 1996-2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin designtransfer/Udk Berlin;

1998-2001 Initiatorin Projektraum „Rampe 002"; 2002-2003 Projektleiterin Goldrausch KünstlerInnenprojekt; 2002-2006 AG „U2 Alexanderplatz", NGBK; 2006-2008 Projektleiterin/Kuratorin „die stadt von morgen", Akademie der Künste Berlin; 2008-2009 freie Mitarbeit bei der ADKV für das Projekt „CROSSKICK". Seit 2010 Ausstellungsvorhaben und Dissertation „Zwischennutzungen im Nachwende-Berlin als kuratorische Modelle im Zwischenraum" bei Prof.
Dr. Beatrice von Bismarck an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Jole Wilcke – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

info@bbk-bildungswerk.de