Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Stéphane Bauer

1. Was bedeutet Kunst für mich?
Kultur und Kunst bedeuten Lust zur Anstrengung. In dieser Anstrengung, die Arbeit und Anspruch erfordert, entfaltet sich ihr zivilisatorisches und ein universalistisches Potential. Kunst und Kultur sind insofern „elitär“, als sie einen Anspruch einklagen - wir wollen teilhaben, wir wollen handeln, wir wollen verstehen

2. Was möchte ich in meinen Seminar/Workshop vermitteln?
Kunst und Kultur können nur im Kontext präsentiert und vermittelt werden; die örtlichen, sozialen, politischen und ökonomischen Bedingungen ihrer Produktion und Präsentation und die spezifischen Rezeptions- und Diskursbedingungen müssen stets mitreflektiert werden.

Vita
Stéphane Bauer hat Soziologie studiert und war Mitarbeiter des Bundesverbandes Studentischer Kulturarbeit in Bonn und an der Hochschule der Künste Berlin; seit Juli 1990 ist er Geschäftsführer des Kunstamtes Kreuzberg und kuratiert dort wie auch in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. und an anderen Orten seit 1997 Ausstellungen; seit 2002 ist er Leiter des Kunstraumes Kreuzberg / Bethanien und zuständig für Programm und Organisation.

http://www.kunstraumkreuzberg.de/start.html


Veranstaltungen dieses/r Dozenten/-in:


am 01.11.2016 - Ausstellungen konzipieren und organisieren
  

bildungswerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dr. Frieder Schnock – Geschäftsführung (Bildungsprogramme)
tel 030 230 899-10

Florian Schöttle – Geschäftsführung (Vermögensverwaltung)

Michael Nittel – Veranstaltungskonzeption
tel 030 230 899-49

Jole Wilcke – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-43

Kerstin Karge – Veranstaltungsorganisation
tel 030 230 899-40

info@bbk-bildungswerk.de