Kontakt  –  Aktuelles  –   Drucken

Zurück zur Übersicht


New Genres - Neue Ausdrucksformen und Technologien in der künstlerischen Praxis - Johanna Thompson


ZEIT
Donnerstag, 27. Februar 2014 von 14-17 Uhr                                      
ORT
bbk-bildungswerk, Koethener Str. 44, 10963 Berlin                                (bei Seminarraum klingeln, 3. OG, Fahrstuhl)
KOSTEN
40 Euro (inklusive eine Stunde individuelles Fachcoaching)
INFO

TEILNEHMERZAHL
Nicht mehr verfügbar.
4 / 12

Wie nutze ich neue Ausdrucksformen und Technologien in der künstlerischen Praxis? 

Das Vokabular des künstlerischen Ausdrucks erfuhr in den 60er und 70er Jahren eine erhebliche Erweiterung. Strukturelles Umdenken in der Kunst brachte unter anderem Video, Performance, Installation und Landschaftskunst hervor. 

Diese neuen Möglichkeiten ziehen insbesondere KünstlerInnen an, die sich nicht von einem Medium bestimmen lassen wollen. Es gilt die Grenzen zwischen Techniken und Kunstformen auszuloten und sich in den Bereich zwischen Leben und Kunst zu begeben. Bei der Betrachtung bahnbrechender Beispiele dieser Kunstformen werden die interdisziplinären Ansätze benannt. 

Im kritischen Dialog erörtern wir Form, Intention und Bedeutung neuer, zeitgenössischer Technologien und Gesellschaftsphänomene mit dem Blick auf die künstlerischen Ausdruckmöglichkeiten, um sie für die eigene Arbeit nutzbar zu machen. Mobile Endgeräte, neue Medien und Technologien werden vorgestellt (OSC Protokol, App Entwicklung mit Processing, Spielkonsolen usw.). 

Nach der dreistündigen Einführungsveranstaltung unterstützt und berät das individuelle, einstündige Fachcoaching die TeilnehmerInnen bei den eigenen Kunstprojekten.

Findet statt ab 4 Anmeldungen ! 

>>>>>>>>>         Dieses Angebot des Bildungswerks wird mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.
Diese Zuschüsse sind die Basis für niedrige Teilnahmegebühren und  für die Dozentenhonorare.
Daher muss jede/r Teilnehmer/in vor Beginn der Veranstaltung einige
Angaben zur Person
machen und mit Unterschrift bestätigen.
Ihre Daten unterliegen sämtlich dem Datenschutz und werden entpersonalisiert zur Erfüllung der
Evaluierungs- und Berichtspflichten an die dafür zuständige ESF-Verwaltung weitergeleitet.